MPN FAQ

Antworten auf häufige Fragen zur Bedienung des MPN

Ich habe keinen eigenen Labelcode. Wie soll ich vorgehen?

Der Labelcode im MPN ist zwar ein Pflichtfeld, in Österreich hat er aber keine weitere Bedeutung. Dennoch muss dieses Feld ausgefüllt werden. Geben Sie stattdessen 00000 oder 99999 ein.

Was ist das VÖ und das Airdate?

Die Abkürzung VÖ steht für das von Ihnen geplante Veröffentlichungsdatum für Ihre CD, Single, etc. Das Airdate ist das ebenso von Ihnen empfohlene Datum, ab welchem die Tracks im Radio gesendet werden dürfen.

Was ist ein Set?

Ein Set besteht aus einer CD. Bei mehreren CDs gibt es dementsprechend mehrere Sets. Bei Singles wiederum gibt es nur ein Set. Es gibt weder für Sets noch für die Anzahl an Tracks, welche einem Produkt zugeordnet sind, eine Begrenzung.

Kann man bei „Format Single“ auch mehrere Tracks hinzufügen?

Ja, es ist möglich mehrere Tracks hinzuzufügen. Im MPN gibt es keine Begrenzung der Tracks.

Der Track lässt sich nicht hochladen. Was kann ich tun?

Der Track kann im Format WAV oder FLAC hochgeladen werden. Es kann vorkommen, dass das WAV aus technischen Gründen manchmal nicht funktioniert. Bitte probieren Sie in einem solchen Fall den Track als FLAC hochzuladen.

Gibt es ein Tool, welches für den Trackupload genutzt werden kann?

Für alle Plattformen empfehlen wir das Online-Tool: https://online-audio-converter.com/de/. Bitte beachten Sie, dass dieses Tool nicht von MPN / PhonoNet ist. Deswegen übernehmen wir auch keinerlei Haftung.

Für Windows PC’s empfehlen wir FlicFlac: https://sector-seven.com/software/flicflac
ES ist ein simples Tool, welches nicht installiert werden muss.

Mein eingegebener YouTube Link funktioniert nicht!

Bitte überprüfen Sie, ob Sie tatsächlich nur die ID und nicht den ganz Link eingefügt haben. In der Regel befindet sich dieser nach dem „=“ Zeichen. Geben Sie nur den gelb markierten Teil – wie im Beispiel – ein:

https://www.youtube.com/watch?v=e63E1yQSx41

Welche Videoformate kann ich hochladen?

Das MPN akzeptiert MOV, MP4, WMV und AVI. Am gebräuchlichsten sind aber MOV und MP4. Die Auflösung sollte im besten Fall 1080p sein, es wird aber auch 720p unterstützt. Das Originalvideo wird nicht verändert und genauso ausgeliefert, wie es hochgeladen wurde. Es wird nur zusätzlich eine schlanke Version im MP4 Format erstellt, die für die Vorschau im Browser genutzt wird und nicht heruntergeladen werden kann. Die maximale Dateigröße beträgt 2 GB pro File.

Welche Optionen gibt es bei der Bemusterung?

  • FLAC-Download:
    Radio Wellen sind in der Lage FLAC / WAV direkt aus dem MPN zu beziehen.
  • MP3-Download:
    Alle ausgewählten Journalisten dürfen MP3s mit 320 kBit/s downloaden. Diese werden aus der hochgeladenen FLAC/WAV Datei erzeugt und müssen nicht separat hochgeladen werden.
  • Mailinganfrage erlauben:
    Journalisten dürfen Ihnen über das MPN Nachrichten senden.
  • Video-Download:
    Sollten Sie ein eigenes Video im MPN hochgeladen haben, so können Journalisten dieses durch diese Option auch aus dem MPN herunterladen.
    Dieses Option betrifft nicht YouTube. Ein Download von YouTube Videos ist nicht möglich.

Sollte bei den Bemusterungseinstellungen keine der Optionen gewählt werden, so können die ausgewählten Redakteure die Tracks NUR streamen.

MPN empfiehlt zumindest auch den FLAC- und MP3-Download anzuhaken.

Wo kann ich sehen, ob die bemusterten Tracks abgespielt oder heruntergeladen wurden?

Das MPN bietet eine Statistik pro Produkt an. Dazu rufen Sie Ihr Produkt unter „Bearbeiten“ auf und wählen anschließend in der rechten Menüliste „Statistik“ aus.

Wie funktioniert die Synchronisation bzw. Spiegeln zwischen den MPN Systemen?

PhonoNet / MPN kann Ihnen eine Synchronisierung einrichten, um zwischen Systemen Produkte zu spiegeln bzw. zu kopieren. Das kommt zum Beispiel vor, wenn Daten von Österreich in die Schweiz oder nach Deutschland transferiert werden müssen.

Bitte wenden Sie sich an den MPN-Support, falls Sie diese Möglichkeit nutzen wollen.

Wie lange sind meine Daten im MPN verfügbar?

Ab der Zeit des Bemusterungsstarts sind die Daten für die Journalist•innen 90 Tage verfügbar und werden im Anschluss in den Status „beendet“ versetzt. Selbstverständlich können Sie diese jederzeit wieder reaktivieren und die Medien erneut bemustern.

Wann bekomme ich die MPN Rechnung?

Die Rechnungen werden im Nachhinein pro Quartal erstellt und per E-Mail versendet. Diese sind dann sofort nach Erhalt an PhonoNet zu überweisen.

Wo können die Kostendetails eingesehen werden?

Es gibt im MPN eine detaillierte Kostenübersicht. Dieser Punkt befindet sich neben Bemusterung / Mailing.